SERVICE & WARTUNG

Nach dem Kauf ist vor dem Kauf!

 
Gemäß diesem Motto vertreten wir seit über 25 Jahren die Einstellung, dass eine ausgezeichnete rundum Kundenbetreuung vor UND nach einem Maschinenkauf das Vertrauen stärkt und zu einer guten Kundenbindung führt. Und das über mehrere Maschinenzyklen hinweg!

Um dieses Ziel stetig zu erreichen setzen wir auf die Kompetenz unserer Mitarbeiter im Werk und auf die Servicemitarbeiter, welche die Maschinen beim Kunden vor Ort inspizieren und gegebenenfalls servicieren. Eine gute Maschinenpflege beginnt aber bereits bei einer ordnungsgemäßen Einschulung des Kundenpersonals.

 

Schulungen

Für jede AMS-Maschine bieten wir eine mehrtägige Einschulung in unserem Werk an. Dieses Maschinentraining wird in der Regel bei der Vorabnahme durchgeführt und setzt sich aus mehreren Punkten zusammen:
 
- Minimierung der „Berührungsängste“ bei einer neuen Maschine
- mechanisches Verständnis der verschiedenen Abläufe in der Maschine
- Teilebenennung bzw. Teilebezeichnung
- Zurechtfinden in der Maschinendokumentation
- Einführung in Steuerung, Visualisierung, Elektrik, Sicherheitstechnik und Pneumatik
- Produktionssimulation
- Fehleranalyse- und behebung
 

Selbstverständlich bieten wir aber auch nachträglich Maschinenschulungen an, wenn diese vom Kunden gewünscht werden.

 

Service & Wartung

Damit die AMS-Maschinen auch jahrelang verlässlich laufen und ihren wichtigen Beitrag in einer gut funktionierenden Bügellinie leisten, gehören diese regelmäßig von den Kunden gemäß unseren Wartungshinweisen gepflegt und von unseren Servicetechnikern inspiziert. Wir informieren unsere Kunden zweimal jährlich über eine Servicetour. Dies dient einerseits zur Durchsicht der Maschinen inklusive Verschleiß- bzw. Ersatzteilkontrolle und andererseits dazu etwaige Reparaturen durchführen zu können. Unsere hervorragend ausgebildeten Servicemitarbeiter haben allumfassende Maschinenkenntnisse, von den ältesten bis zu den neuesten Maschinengenerationen.

 

Versorgung mit Verschleiss- und Ersatzteilen

Neben den jährlichen Inspektionseinsätzen ist es auch wichtig bei den Maschinen kaputte bzw. fehlende oder verschlissene Teile auszutauschen. Wir sind bemüht von allen Maschinengenerationen ausreichend Originalersatz- und Verschleißteile auf Lager zu haben. Sollten diese jedoch nicht mehr vorrätig sein, sind wir stets bemüht den Zustand aller Maschinen mit passenden Teilen optimal zu erhalten. Beim Warenversand kooperieren wir mit namhaften Paket-Dienstleistern, um eine sichere und schnelle Zustellung zu garantieren. In der Regel dauert ein Versand innerhalb Europas 3 – 4 Werktage. Wenn eine Lieferung einmal schnell gehen muss sind Overnight bzw. Expressversand ebenfalls möglich.
 

Für Anfragen über Originalersatz- und Verschleißteile verwenden Sie bitte unsere globale E-Mail-Adresse: office@ams-getraenketechnik.at

 

Weiterentwicklungen und Upgrades

Mit den laufend fortschreitenden technischen und hygienischen Anforderungen in der Getränkeindustrie entwickeln wir auch stetig unsere Maschinen weiter. Was manchmal als Kundenfeedback beginnt, kann nach reichlichen Überlegungen, Konstruktions- und Probephasen den Weg in die Produktion finden. Einige dieser Entwicklungen sind nicht nur für die neuesten Maschinengenerationen vorbehalten. Wir sind auch stets bestrebt gewisse technische und hygienische Verbesserungen bei den älteren AMS-Maschinen umzusetzen. Somit unterstützen wir ein „Fitmachen“ der Maschinen für ein langes Maschinenleben und helfen dem Kunden nachhaltig bei der Betreibung seiner Anlage.

 

Hotline & Helpline

In dringenden Störfällen sind wir unter unserer Service-Hotline täglich von 0 bis 24 Uhr erreichbar:
 
+43 2662 45034-14

 

In erster Linie versuchen wir dem Kunden eine Hilfestellung per Telefon zu geben. Erweist sich die Fehlerlokalisierung schwieriger als erwartet, wird in den meisten Fällen ein Servicemitarbeiter bei der Maschine vor Ort benötigt. Die Einsatzverfügbarkeit unserer Techniker ist abhängig von dem Einsatzort, sowie der Einreisevorschrift in Bezug auf Visum und Impfungen. Innerhalb Mitteleuropas ist eine Unterstützung unseres Servicetechnikers binnen 24 Stunden möglich.
 

In der aktuellen Corona-Zeit gibt es länderspezifische Reisewarnungen, Reisehinweise- und einschränkungen. Bitte beachten Sie, dass wir diese genau befolgen um Schwierigkeiten mit den ausländischen Behörden zu vermeiden.