Sprachauswahl / Choose your language                       
Folgen Sie uns auf      




AMS Getränketechnik GmbH

 

Flaschenvollinspektion - "FVI-DGI"
    inkl. Dichtgummiinspektion:

Brochure enthält Produktbeschreibung und technische Erklärung:

>>öffnen der Brochüre (.pdf)<<

 

 


FUNKTIONSBESCHREIBUNG

 

Es werden alle Flaschentypen mit den unten angeführten Erkennungsmethoden im Flaschenvollinspektor kontrolliert und analysiert. Die Bügelflaschen werden wie bei unseren Bügelverschließmaschinen ausgerichtet, der Klöppel vom Flaschenhals abgehoben und die Dichtung nach unten gedreht. Im Anschluss werden die Klöppeloberseite und die Dichtgummischeibe kontrolliert und analysiert.



  ÜBERPRÜFUNG FOLGENDER KRITERIEN
 
   
 

Erkennung Höhenkontrolle:
Mittels Sensoren wird die Flaschenhöhe abgetastet. Bei einer zu hohen Flasche schaltet die Maschine ab.

Eine Vorerkennung für unterschiedliche Durchmesser und Höhen muss schon kundenseitig vorgeschaltet sein inklusiver einer Ausleitung von diesen falschen Flaschen!

 

   
 

Erkennung Flaschenboden:

Mittels einer Kamera, welche oberhalb der Flasche montiert ist,  wird bei der Übergabe zwischen Hauptförderstern und Auslaufstern der Flaschenboden von unten beleuchtet und kontrolliert. Bei der Erkennung von Schmutz oder Beschädigungen wird ein Signal über ein Schieberegister mit der Flasche bis zur Ausschleuseinheit mitverfolgt und die Flasche ausgepuscht.

 

   
 

Erkennung Restflüssigkeit & Restlauge:

 

Restlaugenkontrolle mittels HF = Hochfrequenz

Kurz vor dem Auslaufstern wird mittels Hochfrequenzsensor eine Restlaugenkontrolle durchgeführt. Durch die Hochfrequenzmesstechnik können zuverlässig kleinste Mengen von Laugeresten in der Flasche erkannt werden.   

 

Zur Sicherheit werden Restflüssigkeiten einer zweiten Kontrolle unterzogen!

 

Restflüssigkeitskontrolle mittels IR = Infrarot

Im Anschluss zur Restlaugenkontrolle wird mittels Infrarotsensor die Restflüssigkeit in der Flasche gemessen.

 

Beide Erkennungen sind in das Schieberegister integriert und führen bei Bemerken von Flüssigkeiten zur garantierten Ausleitung dieser Flasche!

 

 

  Dichtgummiinspektion & Logoerkennung:
 

Kamera 1:

 

Beim Tunnelauslauf wird mittels einer Kamera, welche sich unterhalb des Karussells befindet, die Unterseite des Klöppel fotografiert. Folgende Punkte werden kontrolliert:


  - Klöppelbeschädigungen (soweit sichtbar)
  - Beschädigungen der Klöppelmitte
  - Vollständigkeit des Dichtgummis
  - Beschaffenheit des Dichtgummis
    (deutliche Farbabweichungen, Verschmutzung, Schimmel)

 

 

 

 

 

Kamera 2:

 

Beim Tunnelauslauf wird mittels einer Kamera, welche sich oberhalb der Dachschine befindet, die Oberseite des Bügelköpfchens fotografiert. Folgende Punkte werden kontrolliert:


  - Rundheit des Keramikköpers
  - Logo
  - Ausbrüche am Keramikköper
    (insbesondere im Bereich der Drahtführung)

 


 

   
  AUSWERTUNG
 

Für alle Auswertungen können Limitwerte eingegeben werden, die bei Überschreitung zu einer Aussortierung (Ausschleusung) führen. Zum Einstellen der Parameter stehen verschiedene Service-Funktionen bereit, wie z.B. Deaktivierung einzelner Auswertungen, Filterung auf bestimmte Fehlerkombinationen oder Speicherung der Fehlerbilder. Für die Ergebnisse der Auswertung werden Zählerstände mitgeführt und auf dem Hauptbildschirm angezeigt.

   
 

 

Es können max. 5 Logos zur gleichen Zeit als "Gut" behandelt werden. Die einzelnen Logos werden separat eingelernt.

   
  MASCHINENKONSTRUKTION
  Sämtliche Elemente sind aus Nichtrostendem Edelstahl (1.4301) bzw. Kunststoff mit besten Lagerfähigkeiten (wie PAS 10 und PAS LX). Verschmutzungen können mit heißem Wasser (bis 90° C) abgespült werden. Die hierbei auftretende Feuchtigkeit, wirkt bei der Inbetriebnahme der Anlage wie eine Schmierung. Der Unterteil der Anlage ist ein massives Gestell, welches aus NIRO Edelstahlrohren zusammengeschweißt wird. Der Oberteil der Anlage wird standardmäßig mit einer transparenten Schutzverkleidung versehen.
   
 





1994-2019 © AMS Getränketechnik GmbH

Impressum  l  AGB