Inspektion im Bügelverschließer

Wo kann diese Inpsektion nachgerüstet werden?

 

Die Dichtgummiinpsektion im Bügeverschließer ist für alle neuen Maschinengenerationen mit gewölbtem Maschinentisch optional erhätlich. Wir bemühen uns auch diese Technologie bei älteren Maschinen technisch nachzurüsten.

Funktionsbeschreibung

Die Bügelflaschen werden wie bei unseren Bügelverschließmaschinen ausgerichtet, der Klöppel vom Flaschenhals angehoben und die Dichtung nach unten gedreht. Im Anschluss werden die Klöppelunterseite und die Dichtgummischeibe kontrolliert und analysiert. Die Bügelverschlusskontrolle ist eine optische Auswertung von Verschlüssen handelsüblicher Bügelverschlussflaschen zu deren Qualitätsbestimmung und Aussortierung über eine nachfolgende Ausschleuse-Einheit. Die Anlage setzt sich aus einer Beleuchtungseinheit, einer Bildaufnahmeeinheit und der zentralen Recheneinheit mit Bedienbildschirm zusammen. Die Anlage wird über eine Integration in das vorhandene AMS-System vorbereitet und vollständig mit Beleuchtungseinrichtungen und Halterungen geliefert. Alle Anlagenteile, die in der Maschine eingebaut werden, entsprechen der Schutzart IP67.

 

 

Kamera Dichtgummiinspektion:


Beim Tunnelauslauf wird mittels einer Kamera, welche sich unterhalb des Karussells befindet, die Unterseite des Klöppels fotografiert. Folgende Punkte werden kontrolliert:
 
- Klöppelbeschädigungen (soweit sichtbar)
- Vollständigkeit des Dichtgummis
- Beschaffenheit des Dichtgummis (deutliche Farbabweichungen, Verschmutzung, Schimmel)

 

Warum AMS?

Neben der langjährigen Branchenerfahrung und Spezialisierung auf Technik rund um den Bügelverschluss, besitzen unsere Anlagen einen hohen Sicherheits- und Qualitätsstandard. Normgerechte Maschinenkomponenten von führenden Herstellern, hochwertige Dichtungen und edelste Materialien kommen bei dieser Anlage zur Anwendung und garantieren einen problemlosen Betrieb.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Gerne können Sie auch die Broschüre über Dichtgummiinspektion herunterladen, um alle wichtigen Information übersichtlich auf einen Blick zu haben.

Maschinenvideos

Produktvideo DGI15

Fragen und Antworten / Q & A:

Nachstehend finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen:

Welche Lebensdauer haben AMS-Maschinen in der Regel?

Unsere Anlagen besitzen einen hohen Sicherheits- und Qualitätsstandard. Die Lebensdauer einer AMS-Maschine hängt von einem sachgemäßen Umgang und Einhaltung der Wartungs- und Schmierintervalle ab.

Unser Bügelverschließer mit der Maschinennummer #1 / Baujahr 1995 hat bereits zum 4. Mal den Besitzer gewechselt und läuft weiterhin problemlos.

Wie lange sind Originalersatzteile von AMS-Maschinen erhältlich?

Wir versuchen von allen neuen Maschinengenerationen ausreichend Originalersatz- und Verschleißteile auf Lager zu haben. Sollten diese jedoch nicht mehr vorrätig sein, sind wir stets bemüht alle AMS-Maschinen mit passenden Teilen am Leben zu erhalten.

Sind AMS-Maschinen nach einem Hygienekonzept gebaut?

Wir setzen stets Wert auf eine bestmögliche Umsetzung eines Hygienekonzeptes bei unseren Maschinen. Anlagen, welche im Nassteil einer Abfüllanlage stehen und ab einer Maschinengröße von BV8 - 6000, besitzen einen abgerundeten elektropolierten Tisch. Damit garantieren wir ein sofortiges Abfließen von Flüssigkeiten. Außerdem sind alle unsere Kunststoffteile in "Natur Weiß" gefertigt. Somit sind Verschmutzungen oder Gebrauchsspuren leichter zu erkennen.

Welche Steuerung wird in den AMS-Maschinen eingesetzt?

Seit 2009 vertrauen wir auf den österreichischen Steuerungshersteller B & R (Bernecker & Rainer). Außerdem beziehen wir auch die Servomotoren, Frequenzumformer und die Sicherheitstechnik von diesem Hersteller. Somit kommt die komplette Antriebs- und Sicherheitstechnik aus einer Hand.

Wo können AMS-Maschinen dieses Typs besichtigt werden?

Wir sind stolz, dass unsere Maschinen weltweit im Einsatz sind. Gerne können Sie uns bezüglich einer Besichtigung eines Anlagentyps, welche Ihr Interesse geweckt hat, kontaktieren. Wir werden in unserer Kundenliste passende Referenzen für Sie heraussuchen und gegebenenfalls mit Ihnen diese Maschine besichtigen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Finden Sie hier keine Antwort auf Ihre Fragen, so kontaktieren Sie uns bitte.